Lebenslauf

29. 4. 1947
geboren in Linz, OÖ

Matura - Höhere Technische Bundeslehranstalt,
Linz - Hochbau

04/1969 - 03/1970
Bundesheer, Salzburg

10/1970 - 10/1975
TU Graz, Architektur, 28. 10. 1975 Graduierung

Stipendium des japanischen Ministeriums für Unterricht und Wissenschaft:
4/1976 - 9/1976
Sprachhochschule Osaka - Japanischlehrgang
10/1976 - 3/1978
TU Tokyo, historische, japanische Architektur bei Herrn Prof. Dr. Hirai
Mitarbeit bei der Revitalisierung der Geisha-Machi in Kanazawa und Renovierung des Katsura-Palastes in Kyoto

9/1978 - 12/1983
als technischer Angestellter in diversen Architekturbüros

18. 6. 1980
Rigorosum in Baukunst und Gebäudelehre (mit Auszeichnung; Dissertationsschrift: "Die japanischen Metabolisten"), 28. 6. 1980 Promotion

seit Dez. 1983
selbständig, Architekt

2/1985 - 1/1987
Vertragsassistent an der TU Wien, Institut für Landschaftsplanung und Gartenkunst, beschäftigt mit Freiraumplanungen und ökologischem Bauen (10/1986 - 4/1987 karrenziert für den Aufenthalt in Japan)

Forschungsstipendium der "Japan Society for Promotion of Science":
10/1986 - 4/1987
Forschungsaufenthalt in Kyoto, bei Herrn Prof. Kinsaku Nakane, Kunsthochschule Osaka, und bei Herrn Prof. Dr. Makoto Nakamura, Universität Kyoto
Mitarbeit bei der Gestaltung eines japanischen Gartens in Sakai

1988 - 1990
Lehrbeauftragter am Institut für Landschaftsplanung und Gartenkunst, TU Wien, "Entwicklung der japanischen Architektur und Gartenkunst"

seit 8/1990
Professor an der Höheren Technischen Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt in Wien, Leberstraße 4c, (Kolleg Hochbau und 5jährige HTBLA Hochbau)

SS 1992
Lektor an der TU Wien für Geschichte der Landschaftsplanung

4/1992
Ernennung zum Universitätsdozenten (Habilitierung, Bereich Kunstgeschichte "Architektur und Garten- kunst Ostasiens")

seit WS 1992/1993
Vorlesungsreihe "Architektur und Gartenkunst Ostasiens I, II" sowie "Entwicklungstendenzen in der buddhistischen Kunst und Architektur I, II" an der:
Universität Wien, Institut für Kunstgeschichte
Technischen Universität Graz, Institut für Kunstgeschichte
Universität für Bodenkultur, Wien, Institut für Gartenbau

Fremdsprachen:
- Englisch
- Japanisch
- Spanisch (Grundkenntnisse)